Herzlich Willkommen

auf der Website der Waldemar Bonsels Stiftung

Namensgeber der Stiftung

Erfolgsautor Waldemar Bonsels

Informationen zur Biographie, schriftstellerischer Karriere und zum Gesamtwerk des Autors Waldemar Bonsels. Mehr »

Die Biene Maja und ihre Abenteuer

Das berühmteste Werk Bonsels gibt es nicht nur als Buch, sondern auch als Film, Hörspiel und Theaterstück. Mehr »

BIOGRAPHIE

"Der Honigsammler. Waldemar Bonsels, Vater der Biene Maja":
Im Dezember 2015 ist im Berliner Verlag Matthes & Seitz die von Bernhard Viel verfasste erste Biografie Waldemar Bonsels´ erschienen. Die ORF-Sendung "Wissen" beschäftigte sich am Freitag, den 29. Januar 2016, mit der Biografie. Am Mittwoch, den 27. Januar 2016, stellte die 3sat-Sendung "Kulturzeit" die Biografie vor. Am Sonntag, den 24. Januar 2016, wurde die Biografie in der Deutschlandfunk-Sendung "Büchermarkt" von Anja Hirsch ausführlich besprochen.
Weitere Pressestimmen zu der Biografie können sind in unserem Presseecho nachlesen.

Wissenschaftliche Publikation

Hermann Zapf (1918–2015) gilt als einer der bedeutendsten Schriftgestalter, Kalligraphen und Typographen des 20. Jahrhunderts. Sein Werk überspannt mehr als sieben Jahrzehnte, in denen er Schriftklassiker wie Palatino, Optima und Zapfino vorgelegt hat. Daneben war Zapf  als Buchgestalter, Dozent, Unternehmer, Künstler und Aktivist in Urheberrechtsfragen tätig. Die von der Waldemar-Bonsels-Stiftung mit einem Druckostenzuschuss unterstützte, im Dezember 2015 erschienene Studie von Nikolaus Weichselbaumer "Der Typograph Hermann Zapf. Eine Werkbiografie" nähert sich diesem Werk auf Basis des umfassenden, an der der Herzog August Bibliothek verwahrten Eigenarchivs des Gestalters.

Wissenschaftliche Tagung

Am 7. und 8. Juli 2016 richtet der Studiengang Mediapublishing an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart die 17. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG) aus. Die von der Waldemar-Bonsels-Stiftung geförderte Tagung widmet sich dem Thema "Eine Zensur findet nicht statt – Zensur und Medienkontrolle in demokratisch verfassten Gesellschaften".

Szenische Lesung I

Die von der Waldemar-Bonsels-Stiftung unterstütze und im März 2015 uraufgeführte szenische Lesung nach dem Kinderbuch-Klassiker "Urmel aus dem Eis" von Max Kruse, das 1969 erschienen ist, wird am 15. März 2016 ab 10.00 Uhr im Bürgerhaus Unterschleißheim für Kinder ab 4 Jahren angeboten. An dem Kinderbuch-Theaterstück wirken unter der Regie von Bernhard Jugel (BR) der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening, der Geräuschemacher Max Bauer sowie die Akkordeonistin Maria Reiter mit. Am 1. Mai 2016 ist eine weitere Aufführung in Unterhaching geplant.

Szenische LEsung ii

Die Waldemar-Bonsels-Stiftung lädt am 7. Mai 2016 um 16.00 Uhr zur Premiere der szenischen Lesung Sultan und Kotzbrocken, die auf das Kinderbuch von Claudia Schreiber zurückgeht, nach Gauting ein. Der gelangweilte Sultan tut gar nichts, außer heiraten und sich von seinen Frauen bedienen lassen. Erst mit dem tollpatschigen neuen Diener, den der Sultan einen "Kotzbrocken" schimpft, wird endlich was los.

FörderProjekte