Die Stiftung

Stiftung Deutsches Bucharchiv

Die Gründung der Stiftung Deutsches Bucharchiv geht auf die Initiative des Urheber- und Medienrechtsanwalts Prof. Dr. Ludwig Delp zurück, der 1947/48 das Bucharchiv München als Institut für Buchwissenschaften ins Leben gerufen hat. 


Eine Hauptaufgabe des Bucharchivs München war der Aufbau einer Fachbibliothek und Dokumentationsstelle zum Buch- und Zeitschriftenwesen. Darüber hinaus sollten buchwissenschaftliche Projekte gefördert werden und Seminare abgehalten werden. Außerdem wurde seit 1950 in Zusammenarbeit mit dem Harrassowitz Verlag in Wiesbaden die Reihe "Buchwissenschaftliche Beiträge aus dem Deutschen Bucharchiv München" herausgegeben. Mit Erscheinen des fünfundsiebzigsten Bandes ist die Reihe zu "Buchwissenschaftliche Beiträge" umbenannt und einem neuen Herausgeberteam anvertraut worden: Prof. Dr. Christine Haug (Ludwig-Maximilians-Universität München), Prof. Dr. Vincent Kaufmann (Universität St.Gallen) und Prof. Dr. Wolfgang Schmitz (Universitäts- und Stadtbibliothek Köln).

2006 wurden die Bestände der Bibliothek des Deutschen Bucharchivs der Kantonsbibliothek Vadiana in St. Gallen als Dauerleihgabe übergeben. Die Katalogdaten wurden in das St.Galler Bibliotheksnetz (SGBN) migriert. Seitdem werden die Bestände vom St. Galler Zentrum für das Buch (ZeBu) betreut, das als eine Spezialabteilung der Kantonsbibliothek Vadiana funktioniert und die Arbeit des Deutschen Bucharchivs im Bereich Sammeln und Erschließen von Literatur zu buch- und medienwissenschaftlichen Themen fortführt.

Gremien der Stiftung Deutsches Bucharchiv


Vorstand der Stiftung Deutsches Bucharchiv ist die Waldemar-Bonsels-Stiftung.


Stiftungsrat der Stiftung Deutsches Bucharchiv

Vorsitzender:
Horst Stockmar
Unternehmensberater

stellv.Vorsitzende:
Dr. Anita Dörler
Generalsekretärin des Departments des Innern des Kantons St. Gallen

Mitglied:
Prof. Dr. Christine Haug
Leiterin der Studiengänge Buchwissenschaft an der LMU München

Kontakt

Stiftung Deutsches Bucharchiv
Adlzreiterstraße 7
D-80337 München

Tel.: +49 (0)89 5168 9790       
Fax: +49 (0)89 5168 9795
Mail: info(at)bucharchiv.de