Förderprojekte

IBG-Studienreise

Wissenschaftsförderung

IBG-Studienreise in die Buchstadt Horn

Buchrestaurierung und Buchästhetik im digitalen Zeitalter

Ihr 15-jähriges Bestehen feiert die IBG mit einer Studienreise für alle am Medium Buch Interessierte, die vom 27. bis 29. Juni 2014 in die Buchstadt Horn führt. Das Fach- und Kulturprogramm der Reise ist dem Thema "Die Buchrestaurierung und Buchästhetik im digitalen Zeitalter" gewidmet.

In der niederösterreichischen Stadt Horn (ca. 80 Kilometer von Wien) hat das Europäische Forschungszentrum für Buch- und Papierrestaurierung (ERC) seinen Sitz, außerdem die Horner Werkstätten - ein Buch- und Papierrestaurierungsatelier, die Druckerei Berger, eine der größten Druckereien Österreichs, die Edition Thurnhof, ein auf die Produktion bibliophiler Künstlerbücher spezialisierter Verlag, sowie der Kunstverein Horn, der sich schwerpunktmäßig der Buchkunst und Graphik widmet. Die Studienreise kombiniert fachlichen Input mit kulturtouristischem Programm: Neben Vorträgen zur Buchrestaurierung und -ästhetik sind Besichtigungen der wertvollen Klosterbibliotheken im niederösterreichischen Waldviertel sowie die Teilnahme an der XII. BuchKunstBiennale 2014 geplant. 

Mit der Studienreise ehrt die IBG zudem ihren Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Wolfgang Schmitz, der 2014 seinen 65. Geburtstag feiert.