Förderprojekte

Mitmach-Ausstellung "Versteckt"

Leseförderung

Mitmach-Ausstellung "Versteckt"

Veranstaltungstermin

September 2016 bis Juni 2017

Veranstaltungsort

Ort

Oberndorf an der Melk

Veranstalter

Förderer

Wo sind nur die Zähne von Herrn Sauermann? Was macht der Bär in den Rohren des Hauses? Was tut sich da alles unter der Erde? Wohin verschwinden die Vögel am Ende des Sommers? Wie lebt es sich im Eulennest? Was steht in den Briefen an die Welt? – in den Mitmachstationen der aktuellen Ausstellung im Kinderbuchhaus im Schneiderhäusl ist all das und noch viel mehr "Versteckt!". Alltägliche und außergewöhnliche Geheimnisse, die in und mit Bücher, Geschichten und Bildern erkundet und entdeckt werden können.

In der Mitmach-Ausstellung sind Spielstationen und Werkstationen räumlich mit gemütlichen Leseorten kombiniert. Aktivität wechselt so mit Phasen der Kontemplation, Spielen und Experimentieren mit Lesen oder Vorgelesen bekommen. Auf diese Weise können die nötigen Pausen für die Verarbeitung des Erlebten, die Entwicklung der Bilder und Vorstellungen "im Kopf" auf Aktivität folgen, oder umgekehrt das Spiel auf die Konzentration, die beim Vorlesen und beim Erfahren der Geschichten in Wort und Bild erforderlich ist. Indem Kinder und Erwachsene in der lebendigen und inspirierenden Atmosphäre des Kinderbuchhauses stets selbst Teil einer partizipativen Leseanimation sind, soll ihnen der Weg zu Sprache und Bildern, zu Literatur und Kultur geebnet werden – spielerisch und lustvoll. Im Familienverband wird gemeinsam qualitätvolle Zeit verbracht und (Vor-)Lesen als ein wertvolles Gut erlebt.

Die Mitmach-Ausstellung ist ein kostenloses Angebot des Kinderbuchhauses für Familien – mit wechselnden Monatsschwerpunkten und Thementagen, immer samstags von 14 bis 18 Uhr. Schulklassen und Kindergarten-Gruppen bietet das Kinderbuchhaus speziell erarbeitete Veranstaltungen an.

Bildergalerie zur Mitmach-Ausstellung "Versteckt"
Foto: Harald Eisenberger