Förderprojekte

SingPause München

Bildung

SingPause München

Veranstaltungstermin

Schuljahr 2019/20 bis 2022/23

Veranstaltungsort

Grundschule an der Lehrer-Wirth-Straße 31, München

Ort

München

Veranstalter

Waldemar-Bonsels-Stiftung

Förderer

Waldemar-Bonsels-Stiftung

Die "SingPause" wurde 2006 erstmalig in Deutschland als Projekt des Kulturamts der Landeshauptstadt Düsseldorf und des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf mit großem Erfolg an Düsseldorfer Grundschulen eingeführt. Heute nehmen 64 Düsseldorfer Grundschulen mit ca. 15.400 Kindern daran teil; das Projekt findet auch in anderen Städten statt. Die "SingPause" bietet musikalische „Alphabetisierung“ für Kinder. Angeleitet werden sie von ausgebildeten SängerInnen und MusikpädagogInnen, die vormittags zweimal wöchentlich für jeweils 20 Minuten in die Schulklassen kommen. Singend erarbeiten SingleiterInnen und Kinder musikalische Grundkenntnisse sowie ein breites, internationales Liederrepertoire.

An der Grundschule an der Lehrer-Wirth-Straße 31 wird die von Cordula Reiß koordinierte "SingPause" in einer vierjährigen Pilotphase vom Schuljahr 2019/20 bis 2022/23 mit der Förderung der Waldemar-Bonsels-Stiftung ermöglicht. Die Singleiterin Carolina Gonzáles Claver übernimmt im Schuljahr 2019/20 die "SingPausen" in allen fünf ersten Klassen der Grundschule. Somit wird das Projekt der "SingPause" zum ersten Mal in Bayern etabliert.